DIY – Bastelideen für Eure Hochzeit

Macht es doch einfach selbst! Mit diesen Do it Yourself Ideen von OxfamUnverpackt könnt Ihr die Deko für Eure Hochzeit ganz einfach selbst gestalten. Somit verleiht Ihr Eurer Location nicht nur einen persönlichen Anstrich, Ihr könnt auch noch Kosten sparen und auf Nachhaltigkeit achten. Wir stellen Euch für jede Jahreszeit eine individuelle Bastelidee vor, die auch für unerfahrene Bastler ganz einfach nachzumachen ist. Wenn Ihr Fragen oder weitere Ideen habt, meldet Euch gern unter info@oxfamunverpackt.de. Viel Spaß!

Frühling: Tischdeko im Osterlook                                   Sommer: Ein Fächer für die Gäste

          

Herbst: Verliebte Botschaften                                         Winter: Winterliche Tischdekoration

          

 

Frühling – Tischdeko im Osterlook

Das braucht Ihr:

  • Eine Packung Eier mit 3 weißen gekochten Eiern
  • Eine Schere und Klebstoff
  • Schwarzes Papier
  • Ein Stück weißen Stoff
  • Zwei Zahnstocher und braunes Papier

 

1. Schneidet als erstes den Deckel und überschüssiges Material der Eierpackung ab. Bastelt anschließend aus den Zahnstochern und dem braunen Papier kleine Schildchen. Diese können beschriftet und in die beiden Trennkörper der Eierpackung gepikst werden.

   

2. Jetzt werden die Eier dekoriert. Schneidet dafür einfach aus dem schwarzen Papier einen Schnurrbart aus und schneidet den weißen Stoff zu einer passenden Größe. Klebt die beiden Accessoires nun jeweils auf ein Ei, sodass diese einem Hochzeitspaar ähneln.

     

Das verbleibende dritte Ei wird anschließend aufgeschlagen und geleert. Alle drei Eier finden nun wieder ihren Platz in der Eierpackung. 

3. Die Packung könnt Ihr jetzt mit dem Ostergrün dekorieren. Diese Tischdeko bietet Platz für Tischnummern oder Namenskärtchen und ist ein niedlicher Hingucker auf jeder Frühlingshochzeit.

  

 

 

 

 

 

 

Sommer - Ein Fächer für die Gäste

Benötigt werden:

  • Weißes oder buntes Papier in A3-Format, bunte Stifte
  • Ein Streifen roter Karton
  • Lineal, Schere und Bleistift
  • Klebstoff
  • Ein Stück Naturband

 

1. Legt zunächst das Papier in A3-Format quer vor Euch hin und zeichnet mit Lineal und Bleistift 2cm vom unteren Rand einen kleinen Strich auf beide Seiten des Papiers. Verbindet nun die beiden Markierungen mit der Schere, sodass ein leichter Riss im Papier entsteht (Falzlinie).

     

2. Faltet das Blatt anschließend an dieser Linie nach oben. Dreht das Blatt nun um und fahrt immer so fort, bis das Blatt vollständig zu einer Ziehharmonika gefaltet ist.

  

Faltet diese Ziehharmonika nun einmal in der Mitte und tragt auf der einen Seite Kleber auf. Drückt die beiden Enden zusammen und lasst sie trocknen. Fertig ist Euer Fächer.

     

3. Diesen könnt Ihr jetzt nach Belieben verschönern. Nehmt zum Beispiel ein Stück roten Bastelkarton und schneidet die Buchstaben L-O-V-E daraus aus. Lasst am unteren Ende der Buchstaben eine kleine Aussparung als Klebefläche frei und klebt sie von einer Seite an den oberen Rand des Fächers.

     

4. Bindet abschließend ein Naturband um den unteren Teil des Fächers, um einen besseren Griff zu erzeugen. Solltet Ihr einfarbiges Papier verwendet haben, könnt Ihr den Fächer natürlich noch beliebig mit Stiften bemalen. Mit diesem kleinen Basteltrick kommen Eure Hochzeitsgäste garantiert nicht ins Schwitzen!

  

 

 

 

Herbst - Verliebte Botschaften

Dafür braucht Ihr:

  • Alte Holz-Wäscheklammern
  • Weiße Farbe und einen großen Pinsel
  • Motivpapier
  • Klebstoff
  • Ein Stück Naturband

 

1. Bemalt die Wäscheklammern mit der weißen Farbe und lasst sie trocknen.

  

2. Schneidet aus dem Motivpapier unterschiedliche Pilzköpfe aus. Das fällt leichter, wenn Ihr sie zuvor auf der Rückseite mit Bleistift vor malt. Klebt die Köpfe anschließend mit dem Kleber am oberen Ende der weiß bemalten Wäscheklammern fest und lasst das Papier antrocknen.

  

3. Befestigt die Klammern abschließend an dem Naturband. Wenn Ihr mögt könnt Ihr noch kleine Botschaften, die Menüplanung oder Namensschilder daran befestigen. Ein niedlicher Hingucker für eine romantische Hochzeit im Herbst!

 

Winter - Winterliche Tischdekoration

Das braucht Ihr:

  • Alte Gläser oder Vasen
  • Nagellack und Wattestäbchen
  • Zucker, Kunstschnee, o.ä.
  • Wasser
  • Holzmaterialien
  • Schere, Stift, Papier

 

Und los geht's:

1. Füllt ein wenig Nagellack aus den Fläschchen und tragt mit dem Wattestäbchen Punkte auf die alten Gläser und Vasen auf. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Lasst den Lack anschließend kurz trocknen.

  

2. Nun braucht Ihr den Zucker oder Kunstschnee, Wasser und die Holzmaterialien. Füllt die Gefäße nach Belieben mit diesen Deko-Elementen.

  

3. Mit Stift, Schere und Papier könnt Ihr abschließend noch Tischschilder, Namenskärtchen oder einfach einen kleinen Gruß an Eure Gäste schreiben und diese in die Dekoration integrieren.

Und schon ist Eure winterliche Hochzeitsdeko fertig.

  

 

 

Heiraten mit OxfamUnverpackt