Product wrapper
Cart wrapper

Ziege (Weihnachten)

28 €

Zickenalarm... Ein Wunderwerk der Technik? Nein, Natur pur: Sparsam im Verbrauch, mobil und nach kurzer Einweisung leicht zu warten, produziert eine Ziege am laufenden Band Milch, wertvollen Dünger - und Nachkommen für eine ganze Herde, die vielen Menschen das Ein- und Auskommen sichert. Da gibt es nichts zu meckern!

Dieses Weihnachtsgeschenk wirkt dort, wo das Geld gerade am nötigsten gebraucht wird: insbesondere in Oxfams Nothilfe- und Entwicklungsprojekten sowie in Kampagnen für eine gerechte Welt ohne Armut.

Verschenkst Du ein Geschenk von OxfamUnverpackt, so ist dies als Spende steuerlich abzugsfähig.

Mehr Informationen

Das Geschenk vor Ort in Mosambik

Delfina Bernado mit ihren Ziegen (Foto: Abbie Traylor-Smith/ Oxfam Australia)

Mosambik ist eines der ärmsten Länder der Welt. Sehr häufige Klimaextreme wie Wirbelstürme oder lange Dürreperioden vernichten Ernten und verschärfen so die Armut der Menschen.

Oxfams Partner vor Ort verteilen Ziegen an Menschen in extremer Armut, damit sie eine Zucht aufbauen können. Dadurch schaffen sich die Familien neue Lebensgrundlagen, die auch in Notsituationen ein sicheres Einkommen bieten. Eine Person aus jeder teilnehmenden Dorfgemeinschaft wird in Tierpflege und –medizin geschult, um die Herden gesund zu halten und das Wissen weiterzugeben.

Delfina Bernado besitzt seit 2010 eine eigene kleine Herde. “Ich habe ursprünglich drei Ziegen bekommen, und nun habe ich bereits sechs“, berichtet sie. Den Nachwuchs verkauft Delfina auf dem Markt. Von den Erlösen konnte die alleinerziehende Mutter eine neue Hütte für sich und ihre zwei Kinder bauen.

Mali - Warum Ziegen schlau machen?

Armut in Mali ist weiblich. Auch wenn Männer und Frauen per Gesetz gleichberechtigt sind, verfügen in Mali überwiegend Männer über die produktiven Ressourcen des Landes.  Das spiegelt sich auch in der traditionellen Ziegenzucht wider, wobei es hauptsächlich männliche Herdenbesiter gibt. Als Folge dessen hat ein Großteil der Frauen kein festes Einkommen und lebt somit in Armut. Frauen und junge Mädchen werden regelmäßig Opfer von Gewalt, die bis heute gesellschaftlich fest verankert ist. In Mali liegt die Einschulungsrate junger Mädchen weit unter der der Jungen. Zudem sind mehr Mädchen als Jungen dazu gezwungen die Schule vorzeitig abzubrechen, da sich ihre Familien die Schulgebühren nicht leisten können.

Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation APSEF machen wir uns in Mali für die Rechte von Frauen und Mädchen stark. Wir verteilen unter anderem Ziegenpärchen an Mütter junger Mädchen im schulpflichtigen Alter. Durch den Verkauf des Ziegennachwuchses haben die Frauen eine feste Einnahmequelle und können so das Schulgeld für ihre Kinder bezahlen. Von den Nachkommen des Ziegenpaares wird zudem jeweils das zweite an eine weitere Familie abgegeben, so dass die Schulgebühren von immer mehr Haushalten gedeckt werden können.

OxfamUnverpackt Geschenk Ziege (Weihnachten) Superheld Open Graph Bild